Forellenzucht Benecke

Forellenzucht Benecke, Beneckes Forellenspezialitäten GbR

Gunna und Hermann Benecke
An den Fischteichen 1
29585 Bruchtorf
05823/1811
info@forellenzucht-benecke.de
www.forellenzucht-benecke.de
Kontrollstellen-Nr.: DE-ÖKO-003
Für die Forellenzucht Benecke stand die naturnahe Fischhaltung schon immer im Vordergrund, da lag es nahe, den Schritt der Öko-Zertifizierung zu gehen.
Seit 2010 werden in der Hauptproduktionsstätte, der Teichanlage Klein Hesebeck, hauptsächlich Bachsaiblinge, aber auch Bachforellen und Lachsforellen nach den Naturland-Richtlinien für Aquakultur von der Brut bis zur Speisefischgröße aufgezogen.

Bei der biologischen Aquakultur wird auf niedrige Besatzdichten im Teich und wenig externe Stressfaktoren für die Fische geachtet. Das verwendete Fischfutter wird anteilig aus Fischmehl aus nachhaltiger Fischerei sowie anderen Proteinquellen (z.B. Erbsenprotein) aus ökologischer Landwirtschaft hergestellt.

Die Weiterverarbeitung und Vermarktung der Fische erfolgt auf dem Forellenhof in Bruchtorf. Im Hofladen könnnen die biologisch erzeugten Bachforellen, Saiblinge und Lachsforellen, die frisch geschlachtet, geräuchert oder zu weiteren Delikatessen veredelt werden, erworben werden.

Neben der artgerechten Fischzucht- und haltung ist Familie Benecke auch die nachhaltige Bewirtschaftung des angrenzenden Waldes und der Grünflächen zum Erhalt und zur Förderung der Artenvielfalt im gesamten Betrieb besonders wichtig.
Foto: ©Forellenzucht Benecke
Produkte: Fischzucht (Aquakultur), Verarbeitung und Vertrieb; Saiblinge, Bachforellen, Lachsforellen (lebend, frisch geschlachtet oder weiterverarbeitet)
Besonderheit: Ausbildung zur Fischwirtin / zum Fischwirt möglich;
Vermarktungswege: eigener Hofladen, Angelteich, regionale Gastronomie, Isemarkt Hamburg, Wochenmarkt Bad Bevensen, neu: regionale Biomärkte
Öffnungszeiten: Mo + Sa 9 –14 Uhr, Mi–Fr 9–18 Uhr und So 10–12 Uh

Weitere Bilder:

Weitere Unternehmen in der Heideregion Uelzen:

Menü