Biohof Schrötke

Biohof Schrötke

Astrid Schrötke
Hohenbünstorf 2b
29587 Natendorf
05806 98 02 63
schroetkea@gmx.de
Kontrollstellen-Nr.: DE-ÖKO-006
Auf dem Biohof Schrötke in Hohenbünstorf bei Natendorf leben und arbeiten drei Generationen. Der Hof existiert bereits seit 1416. Im Jahr 2016 stellte Familie Schrötke auf ökologische Landwirtschaft um – eine Herzensangelegenheit. Der Betrieb wird nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet. Es werden hier vorwiegend Dinkel, Weizen, Gerste, Ackerbohnen und Erbsen angebaut. Zum Hof gehören auch circa 500 Legehennen, die artgerecht in Mobilställen gehalten werden. Die Bio-Eier werden direkt ab Hof, aber z.B. auch im Bioladen Uelzen und im BioMarkt Sonnenseite in Bad Bevensen, auf dem Wochenmarkt Uelzen, im B&B Jelmstorf und im Edeka in der Röbbeler Straße in Bad Bevensen verkauft. Nach dem Ausstallen werden die Hennen entweder lebend abgegeben oder als Suppenhühner angeboten. Zwei Alpakas – Pius und Peterson – schützen die Hühner vor Fuchs und Habicht. Außerdem werden Bio-Nudeln aus eigenen Eiern hergestellt. Im Herbst/Winter gibt es zudem eigene Kürbisse ab Hof.
Foto: ©Biohof Schrötke
Produkte: Eier, Nudeln, Dinkel, Weizen, Gerste, Ackerbohnen, Erbsen, Kürbisse
Anbauverband: Bioland
Tiere: 500 Legehennen
Öffnungszeiten: Verkaufshäuschen mit Vertrauenskasse, 24 Stunden geöffnet

Weitere Bilder:

Weitere Unternehmen in der Heideregion Uelzen:

Menü