Traditionelles Pflaumenmus

Heute habe ich ein fruchtig-aromatisches Pflaumenmus für euch. Es erinnert uns im Winter noch an die sonnigen Spätsommertage. 

Dieses Mus wird mit wenig Zucker, etwas Zitrone und Zimt gekocht. Wie früher ohne Gelierzucker. 

Ihr könnt Pflaumen oder Zwetschgen für dieses Rezept verwenden. Ich habe hier Zwetschgen verwendet, da unser Zwetschgenbaum dieses Jahr üppig trägt.

.

Zutaten für 2 Gläser (Gesamt 450 ml)

1 kg Pflaumen/ Zwetschgen 

100 g Zucker 

1 Prise Salz

Saft 1/2 Zitrone 🍋 oder Limette

Zimt nach Geschmack (ca. 1/4 TL oder 1Stange)

Zubereitung

Die Früchte waschen, entsteinen und dabei gleich halbieren

In einem Topf die Pflaumen mit allen Zutaten vermischen und einige Stunden (über Nacht) kühl stehen lassen.

Die Pflaumen aufkochen und rund 2 Stunden ohne Deckel leise köcheln lassen. 

Immer mal wieder umrühren, damit nix anbrennt.

Abschmecken und eventuell noch Zucker oder Zitrone zufügen.

Noch heiß in Gläser füllen und zuschrauben. 

Soll das Mus länger halten, dann können die Gläser eingekocht werden.

Menü