Nährstoff-Think-Tank: Dienstag, 25.01.22, 14 Uhr – 17.15 Uhr

Anmeldung erforderlich bis zum 21.01.22 per Email an hallo@oeko-fuer-uelzen.de. Anschließend erfolgt die Versendung des Zugangslink zur Teams-Konferenz.
Die kostenlose Online-Veranstaltung „NÄHRSTOFF-THINK-TANK“ gibt neben einem allgemeinen Überblick über Düngung und Nährstoffmanagement im Ökolandbau (Martin Schochow, LWK Niedersachsen) Einblicke in die Nährstoff-Management-Strategien ökologisch wirtschaftender Ackerbaubetriebe im Landkreis Uelzen (Sönke Strampe, Jörg Ostermann). Wilfried Stegmann vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH berichtet über seine Erfahrungen als Regioberater im Projekt „NutriNet – Praxisforschung“. Stephan Junge, wissenschaftlicher Mitarbeiter vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften in Witzenhausen gibt einen Input dazu, was sich hinter dem Themenfeld der „Regenerativen Landwirtschaft“ verbirgt.

Programm, 25.01.22, 14.00 – 17.15 Uhr
14.00 Uhr: Ankommen und Begrüßen
Begrüßung durch Herr Dr. Grocholl, Leiter der Bezirksstelle Uelzen und kurze Vorstellung des Projektes Öko-Modellregion Heideregion Uelzen durch Christiane Kania-Feistkorn und Eva Neuls

14.15 Uhr: Düngerecht im ökologischen Landbau
Martin Schochow, Berater der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Fachbereich Ökologischer Landbau, Hannover, gibt einen Überblick über rechtliche Grundlagen im Themenfeld „Nährstoffmanagement im Ökolandbau“

14.45 Uhr: Aus der Praxis: Impulsvortrag und Austausch
Öko-Landwirt Sönke Strampe, Strampe GbR, hat 2017 vollständig auf Ökolandbau umgestellt. Er berichtet über seine Erfahrungen im Nährstoffmanagement und angewendete Maßnahmen in einem viehlosen Betrieb mit Süßkartoffeln als Spezialkultur.

15.05 Uhr: Aus der Praxis: Impulsvortrag und Austausch
Öko-Landwirt Jörg Ostermann, Eimke hat nach gut 25 Jahren konventioneller Landwirtschaft 2019 vollständig auf Ökolandbau umgestellt. Der Biolandbetrieb mit Ackerbau und umfangreichen Kräuterkulturen hält zudem eine Mutterkuhherde, Pferde und Geflügel.

15.25 Uhr: Kaffeepause

15.40 Uhr: Nutrinet Niedersachsen mit Fragerunde
Wilfried Stegmann, Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH informiert über das Kompetenz- und Praxisforschungsnetzwerk zur Weiterentwicklung des Nährstoffmanagements im ökologischen Landbau (NutriNet).

16.15 Uhr Themenfeld „Regenerative Landwirtschaft“ mit anschließender Diskussion
Stephan Junge, wissenschaftlicher Mitarbeiter vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften in Witzenhausen, forscht u.a. im Projekt „Voran“ zur Verbesserung der Bodenregenerierung ökologischer Fruchtfolgen mit Transfermulch für ein regeneratives angepasstes Nährstoffmanagement und gibt einen Input dazu, was sich hinter dem Themenfeld der „Regenerativen Landwirtschaft“ verbirgt.

17.15 Uhr: Ende der Veranstaltung
——————————————————————————————————

* Bei entsprechender Teilnahme wird die ÖMR Heideregion Uelzen perspektivisch in diesem Jahr weitere Treffen „auf dem Acker“ anbieten, um Austausch und Entwicklung neuer Perspektiven zur Nährstoffversorgung im Ökolandbau zu unterstützen.
Der Nährstoff-Think-Tank ist eine Veranstaltung der Öko-Modellregion Heideregion Uelzen, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Uelzen.
Menü