Frühstücksbrötchen

Habt Ihr morgens auch keine Lust schon Stunden vor dem Frühstück aufzustehen, um frische Brötchen zu backen? Dann sind diese Frühstücksbrötchen genau richtig für Euch. Lecker, gesund und in nicht einmal einer Stunde auf dem Tisch.

Das Rezept kennt Ihr und habt es vielleicht sogar schon nachgebacken… „Bruno- das Blitzbrot“. Aus dem Teig könnt Ihr ratzfatz diese leckeren Brötchen backen. Wenn der Teig fertig ist, dann teilt Ihr ihn in 10 Portionen, formt runde Brötchen, drückt diese etwas flach und schneidet sie ein. Flugs in den auf 220 Grad vorgeheizten Ofen geschoben und nach rund 20 Minuten sind die Brötchen fertig. 

Die Brötchen schmecken natürlich nicht nur morgens zum Frühstück, sondern sind auch mal schnell gemacht zum Salat, BBQ, zur Suppe oder einer Schale Curry 🍛 oder Chili con carne. 

Ich wünsche Euch schöne Sommertage und lasst es Euch gut gehen. 

Elke

.

Menü