Stadtwald Uelzen

Stadtwald Uelzen

Thomas Göllner (Betriebsleiter)
Buchenberg 29
29525 Uelzen
Tel. 0581/2482
stadtforst@stadt.uelzen.de
stadtforst-Uelzen@t-online.de
900 Hektar für die Erholung – der Stadtwald Uelzen ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Uelzener und ihre Gäste. Als geschlossenes Waldgebiet im Westen der Stadt ist er bedeutend für den Landschafts-, Natur- und Wasserschutz und ein Refugium für viele Waldtiere, Vögel und Insekten sowie zahlreiche Pflanzen- und Pilzarten.

Einen kleinen Ausschnitt dieser Vielfalt bietet das Wildgatter im Stadtwald nahe des Klinikums. Hier werden Wildschweine, Rot- und Damwild, Mufflons, Fasane und die Uelzener Uhus gehalten. Mit seinen vielen Tieren ermöglicht es Groß und Klein interessante Beobachtungen heimischer Wildtiere. Das Füttern der Wildschweine und Rothirsche ist besonders bei Kindern sehr beliebt und auch die Führungen werden gerne angenommen.

Der Forstbetrieb gehört zu den Eigenbetrieben der Hansestadt Uelzen. Eine Besonderheit ist die besonders nachhaltige Bewirtschaftung des Stadtwaldes, der nach den Vorgaben des FSC und sogar des Naturland Verbandes zertifiziert ist. Durch mehr als 40 Jahre praktizierte naturgemäße Bewirtschaftung finden sich in der nachwachsenden Waldverjüngung zu mehr als 80 % die heimischen Laubbaumarten, hauptsächlich Buche und Eiche, und nur noch zu etwa 20% Nadelgehölze.
Nahezu alle Waldbestände im Stadtwald sind Mischwälder, die aus 60 verschiedenen Baum- und Straucharten bestehen, wie Kiefer, Fichte, Buche und Eiche; dazu findet man auch Hainbuche, Esche, Ahorn, Douglasie und Lärche. In der Nutzung des Waldes werden nur einzelne Stämme schonend entnommen. Es werden Rückepferde bei der Waldarbeit eingesetzt und natürlich wird auf chemischen Pflanzenschutz verzichtet. Vor wenigen Jahren wurde zudem der Bestattungswald Fischerhof ausgewiesen.
Foto: ©Forstwirt H.-J. Lange
Betriebsfläche: 900 Hektar
Besonderheit: Wildgatter mit Führungen; Rückepferde bei der Waldarbeit; Bestattungswald Fischerhof
Anbauverband: Naturland

Weitere Bilder:

Weitere Unternehmen in der Heideregion Uelzen:

Menü