Pottcast

Eine Idee für ein schnelles Mittagessen? Kochen ohne viel Abfall? Kleine Köstlichkeiten gefällig? In der Rubrik Pottcast finden Sie zukünftig immer mal wieder leckere Rezepte vom Uelzener Sterne-Cuisinier Jens Dannenfeld, der für seine Speisen überwiegend und aus Überzeugung Biozutaten verwendet. Kleiner Vorgeschmack? Wirsingroulade vegetarisch Zutaten für die Wirsingrouladen:

  • 1 Kopf Wirsingkohl
  • 1,5 EL Sonnenblumenöl
  • 125 Milliliter Gemüsebrühe
  • 400 Gramm rosa Champignons
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Eigelb
  • 75 Gramm Frischkäse

Und so geht´s: In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen. Den Kohlkopf putzen und eine große Fleischgabel von unten in den Strunk stechen. Wirsing über Kopf und im Ganzen in das kochende Wasser geben (die Fleischgabel ragt oben aus dem Topf). Etwa 1 Minute kochen lassen, das äußere Kohlblatt mit einem Messer vom Strunk schneiden und vorsichtig im Ganzen ablösen. Den Wirsing wieder knapp 1 Minute kochen lassen und das nächste Blatt ablösen. So weiterarbeiten, bis 6-8 schöne große Blätter abgelöst wurden. Den Wirsingkopf aus dem Wasser nehmen, beiseitelegen und anderweitig verwenden. Die abgelösten Kohlblätter noch etwa 4-5 Minuten kochen lassen. Dann herausnehmen und in kaltes Wasser legen. Bei allen Kohlblättern den harten Mittelstrunk keilförmig herausschneiden. Die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Nach 3-4 Minuten Bratzeit die Lauchzwiebeln dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Pilzmischung abkühlen lassen, in eine Schüssel geben und mit Eigelb und Frischkäse mischen. Je einen gehäuften EL Füllung auf die Wirsingblätter geben, aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wirsingrouladen darin rundherum vorsichtig anbraten. Die Brühe in die Pfanne gießen und die Rouladen mit Deckel etwa 10-15 Minuten schmoren lassen Guten Appetit!

Termine

An dieser Stelle finden Sie zukünftig wichtige Termine der Öko-Modellregion Heideregion Uelzen. Die Seminarreihe „Uelzen ackert! Biogärtnern im Hausgarten“ startet im Februar 2021 und ist eine Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Uelzen-Lüchow-Dannenberg und dem ÖKORegio e.V. – Die Möglichkeit zur Seminar-Anmeldung gibt es auf der Website der KVHS Uelzen/Lüchow-Dannenberg unter www.allesbildung.de. Das Programm der Seminarreihe finden Sie auch dort unter dem Themenschwerpunkt „Nachhaltigkeit“. Seminartermine „Uelzen ackert!“ im groben Überblick  Corona-bedingt unter Vorbehalt! NEUER TERMIN wird bekanntgegeben: Filmvorführung: Unser Boden, unser Erbe – Auftaktveranstaltung im Central Theater, anschließend Inputvortrag von Landwirt Jakob Schererz vom Bauckhof in Stütensen TERMIN ENTFÄLLT:Im Märzen der Bauer.. Gut geplant ist halb begonnen /mit Katharina Koschel und Anja Krüger vom Bauckhof in Stütensen NEUER TERMIN wird bekanntgegeben: – Gärtnern auf kleinem Raum und hohem Niveau (Hochbeete und Pflanzkübel) / mit Sabine Dralle von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Uelzen Sa. 03.07.2021 – Hege und Pflege im Juli.. Dem Gärtner auf die Finger schauen /mit Katharina Koschel und  Anja Krüger vom Bauckhof in Stütensen Do. 16.09.2021 – Bio-Kochen, gesund, nachhaltig und vor allem lecker / mit Sterne-CUISINIER Jens Dannenfeld Sa. 09.10.2021 – Uelzen ackert: Lebensmittel haltbar aufbewahren / mit Ökotrophologin Karin Meyer-Kirstein Sa. 16.10.2021 – Hamstern und bevorraten / mit Katharina Koschel vom Bauckhof in Stütensen Sa. 13.11.2021 – Obstgehölze fachgerecht schneiden / mit Sabine Dralle von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und Thorsten Kruse-Neuls, Baumsachverständiger

Newsletter

Sie sind interessiert an unserem Newsletter? Melden Sie sich hier an, dann nehmen wir Sie gern in unseren Verteiler auf.

Podcast

Hier gibt´s was auf die Ohren! In Zukunft wird in dieser Rubrik in loser Folge unser ÖMR-Heideregion-Uelzen-Podcast erscheinen. Also gern immer mal wieder vorbeischauen und -hören. Hier gibt´s zum Reinhören einen kleinen Bericht von Carsten Schlüter vom Sender Radio Zusa. Er berichtete von der Sommerreise des Staatssekretärs Ludwig Theuvsen vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die im August 2020 stattfand.

Zukünftig bietet das ÖKO-Netz unseren Bio-Erzeugern und Bio-weiterverarbeitenden Betrieben mit einem internen, passwortgeschützten Bereich die Möglichkeit für einen Logistik-, Dienstleistungs-, Informations- und Warenaustausch.  » zum B2B-Netz

Menü