Kooperation: Öko-Ernährungskette Thema bei Ostfalia-Dienstleistungskongress

Am 26.November ist im Rahmen des 5. Dienstleistungskongresses der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften ein Regionaltag zum Thema „Öko-Ernährungskette im Landkreis Uelzen“ geplant. Die Veranstaltung findet in digitaler Form statt. Mit Input-Vorträgen von Öko-Aktiven aus der Region sollen Stufen der Wertschöpfung öko-regionaler Produkte exemplarisch dargestellt werden.

Der Dienstleistungskongress der Ostfalia gliedert sich in drei Tage. Am 24./25.November sind akademische Forschungsworkshops und internationalen Vorträge geplant. Ziel ist es, Professoren, Forscher und Studenten aus aller Welt und der Region Uelzen zum internationalen Wissensaustausch, zur Bildung globaler Forschungsteams, zur Veröffentlichung von Forschungsarbeiten und zur Herausgabe eines Konferenzpapiers zusammenzubringen. Das dauerhafte Thema des Dienstleistungskongresses ist DIGITALES VERTRAUEN & INTUITION @ the Workplace.

Der dritte Tag des Kongresses (26.November) widmet sich in diesem Jahr in Kooperation mit der Öko-Modellregion dem Thema Öko-Ernährungskette. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Ostfalia und gehen nun in die detaillierte Planung.

Menü